Startseite | Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutzhinweis
1. Herren kehren mit 3 Punkten aus Neutz zurück (1:0)

2. Herren wurde mit sofortiger Wirkung vom Spielbetrieb zurück gezogen

1. Herren verlieren trotz gutem Spiel in Hohenweiden mit 3:0

Ansetzungen der nächsten Tage

Durch ein Klick auf das Symbol Ꞁ , welches sich am Ende der Zeile der Begegnungen befindet, wird die Seite für die Spieldetails geöffnet (u. a. Torschützen und Aufstellung).

Punktspiel gegen SSV Neutz am 20.04.2019

Im Vergleich zur letzten Woche war nicht nur das Wetter deutlich besser, sondern auch die Punkteausbeute. Bei warmen 25 Grad übernahmen wir von Beginn an die Kontrolle über Ball und Gegner. Trotz unserer Dominanz konnten wir aber nur gelegentlich Torgefahr ausstrahlen. Dies war der Tatsache geschuldet, dass wir dennoch zu viele und zu schnelle Ballverluste zu verzeichnen hatten. Somit konnte der Druck nicht konstant aufrecht erhalten werden. Die Gastgeber taten sich schwer und ihre Angriffsbemühungen endeten meist vor unserem Strafraum; zu nennenswerten Torabschlüssen kamen sie nicht. Wir hingegen hätten zur Halbzeit bereits mit 2:0 führen können bzw. müssen.

Nach dem Seitenwechsel gelang es uns nicht mehr, die Hausherren in ihrer eigenen Hälfte festzusetzen. Sie kamen nun auch des Öfteren vor unser Tor, aber unsere Abwehr stand gut und konnte ihre Angriffe größtenteils souverän abwehren. Für alle anderen Fälle stand Raphael parat. Insgesamt waren Tormöglichkeiten Mangelware. Und wenn, dann hatten wir die Größeren. Als sich schon alle mit einem 0:0 abfanden, konnte Igor einen Angriff zum 1:0 vollenden. Nun galt es, diesen Vorsprung über die verbliebene Zeit zu bringen. Der Sieg geriet in der 89. Minute noch einmal in enorme Gefahr, da der Schiedsrichter auf indirekten Freistoß in unserem Strafraum entschied. Aber auch diese Möglichkeit wurde vereitelt und wir retteten das 1:0 über die Zeit.

Am kommenden Samstag haben wir die Vertretung aus Großkugel zu Gast. Die Spieler werden alles daran setzen, um aus dem Tabellenkeller heraus zu kommen und uns nach dem Misserfolg im Hinspiel (0:1) auch im Rückspiel eine Niederlage zuzufügen.

Punktspiel gegen HuSG Hohenweiden am 13.04.2019

Bei kalten 5 Grad über Null, leichtem Wind und stärkerem Regen stemmten wir uns aufopferungsvoll gegen den Tabellenführer und verloren dennoch mit 0:3. Vom Anpfiff an, ließen die Hausherren den Ball laufen und waren uns spielerisch deutlich überlegen. Und als wir gerade ins Spiel fanden, mussten wir in der 19. Minute das 0:1 hinnehmen, da die Situation im eigenen Strafraum nicht rechtzeitig geklärt werden konnte. Wer nun dachte, dass die Hohenweidener weiter überlegen sein werden, sah sich getäuscht. Allmählich konnten wir sie von unserem Tor fernhalten und kamen selbst zu Möglichkeiten.

Und nach dem Seitenwechsel kamen wir noch besser in die Begegnung. Irgendwie kamen die Hausherren überhaupt nicht damit klar, dass sie frühzeitig im Spielaufbau gestört wurden. Nicht nur das - nein, wir kamen auch selbst zu teils großartigen Möglichkeiten. Unglücklicherweise blieben sie ungenutzt und dem Tabellenführer genügten dann zwei Chancen, um zwei weitere Tore zu erzielen (0:2 in der 73. Minute und das 0:3 in der 85. Minute). So ist es eben, wenn man oben steht.

Trotz Niederlage können und müssen wir auf dieser Leistung aufbauen, um am Ostersamstag in Neutz nicht mit leeren Händen da zu stehen.

Punktspiel gegen LSG Lieskau am 06.04.2019

Im Hinspiel hatten sie es noch versäumt, nun machten es die Lieskauer besser und setzten ihre Überlegenheit auch in Tore um. Auch wenn die Treffer unter Hilfestellung unserer eigenen Leute zustande kamen, waren sie nicht unverdient. Diese Begegnung stand unter keinem guten Stern, da abermals mehrere Spieler ersetzt werden mussten. Aber die, die dann auf dem Platz standen, haben ihre Aufgaben trotz der Niederlage sehr gut gelöst. Die Gäste überzeugten zwar spielerisch, hätten aber auch in der ersten Halbzeit in Rückstand geraten können. So hatte beispielsweise Lutz die Möglichkeit, das 1:0 zu markieren, jedoch stand er im entscheidenden Moment ungünstig zum Tor. Vielleicht wäre die Partie dann anders verlaufen, vielleicht aber auch nicht.

Nur zwei Minuten nach Wiederanpfiff erzielten die Lieskauer den Führungstreffer (0:1) und setzten ihr Kombinationsspiel weiter fort. Wir erkämpften uns zwar dennoch oftmals den Ball, verloren ihn aber leider zu schnell wieder und konnten demzufolge keine tatsächliche Torgefahr ausstrahlen. Die Gäste hingegen hatten mehrere Möglichkeiten, frühzeitig einen zweiten Treffer nachzulegen. Das dies nicht gelang und wir somit "im Spiel blieben" lag einerseits an Michael, der mehrere Möglichkeiten vereitelte und andererseits am Torgehäuse, das auf Standfestigkeit geprüft wurde. Nach 72 Minuten war dann der Bann gebrochen und ein Spieler der Gäste reagierte nach einem zuvor abgewehrten Freistoß schneller als unsere Abwehrleute und schob zum 0:2 ein. Nun galt es Schadensbegrenzung zu betreiben, da wir uns weiterhin einem enormen Druck ausgesetzt sahen. Das 0:3 in der 90. Minute war dann jedoch nicht mehr zu vermeiden.

Weitere bzw. ältere Spielberichte finden Sie hier.

Online Los kaufen, Sportler und Verein fördern und selbst bis zu 500.000 € gewinnen. Die Deutsche Sportlotterie - ein Gewinn für alle.

1. So gewinnst du:
Mit jedem online gekauften Los bekommst du wöchentlich die Chance, bis zu 500.000 € zu gewinnen. Zusätzlich werden jeden Monat Sach- und Sonderpreise verlost. Die Chance auf den Hauptgewinn liegt bei 1:3 Millionen. Spielteilnahme ab 18 Jahren.

2. So gewinnt unser Verein:
Mit jedem online gekauften Los, bei dem der Provisionscode 255 angegeben wird, erhält unser Verein eine Vergütung in Höhe von 8 % des Lospreises. Diese kann jährlich entweder ausgezahlt oder in geldwerte Sachzuwendungen umgewandelt werden.

3. So gewinnt der Leistungssport:
Mit jedem gekauften Los werden deutsche olympische und paralympische Athleten gefördert. Somit schaffen wir eine vielversprechende Basis, um auch in Zukunft als erfolgreiche Sportnation bestehen zu können.

Klubkasse.de

Wir haben eine neue Einnahmequelle für unseren Verein in den weiten Welten des Internet entdeckt. Der VfB Blau-Weiß Hohenthurm e.V. ist jetzt auf klubkasse.de aktiv. Dort kann man Geld für den Klub sammeln - ganz nebenbei beim Online-Einkauf. 7 FANs (Stand: 22.12.2013) haben sich schon mal für unseren Verein registriert und die ersten 24,66 € sind auch schon in der Kasse.

Wie das geht? - auf Klubkasse.de registriert man sich als Fan des Vereins und nutzt dann vor jedem Online-Einkauf die Shopping-Links zu vielen bekannten Online-Shops. Über 2.000 Shops stehen mittlerweile zur Auswahl, darunter nahezu alle großen Online-Händler.

Das klingt einfach und das ist es auch. Der Verein würde sich freuen, wenn sich viele FANs für das spannende Projekt finden würden. Diese dürfen später auf klubkasse.de sogar mit abstimmen, wofür das Geld letztendlich im Verein eingesetzt werden soll. Tolle Sache, bei der jeder mitmachen kann.

Wie klubkasse.de genau funktioniert, wird hier beschrieben.


Der Vorstand